Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Hallo ihr Unsichtbaren !

Mein Buch ist fertig !
Es wurde 105 A5 Seiten lang und durchläuft gerade die Zweitkorrektur.
In den nächsten zwei Wochen wird es dann hier als PDF zum downloadbar sein,
oder wenn ihr wollt, könnt ihr es auch zum Materialkostenpreis+ Versand hier bestellen.
Schickt dann einfach eine Mail mit eurer Adresse und dem Betreff „Buch“ an LeChuck90@gmx.net.
Ich lasse euch dann einfach meine Kontodaten zukommen und hoffe dass ihr die wenigen Euros überweist.

Bis bald und irgendwann und haut rein und .. so.
dubstepopi

Neues kleines Video und so.

Hallo ihr!

habe heute morgen mein Briefkasten geöffnet und mich dabei sehr erschrocken…
Hier ein video davon.


Ich schreibe schon eine ganze weile an einem Buch. Wenn es fertig ist, könnt ihr es hier als PDF downloaden und selbst ausdrucken,
oder vielleicht auch bei einem Verlag bestellen. Grob würde ich es als Fantasy-Horror-Psychologie-Gemisch bezeichnen.
Es geht um einen Hund, der bemerkt, dass er Gedanken hat. Diese Gedanken quälen ihn sehr, während die ganze Menschheit „nurnoch“
instinktiv handelt. Nun gilt es diese Gedanken irgendwie loszuwerden und wenn möglich sogar die Menschhaftigkeit zurück zu erlangen.

Gerne schicke ich euch auf Anfrage einen kleinen Einblick. Schickt dazu einfach eine mail mit dem Betreff „Säure-Buch“ an lechuck90@gmx.net .

some new/old shit. etwas neue/alte scheiße.

alerta!

new/neu:

i built a keyBOARD. It’s made out of my old midi-keyboard and two skate-trucks.
ich habe mir ein keyBOARD gebaut. Es besteht aus meinem alten Midi-keyboard und zwei skate-achsen.



older/älter:

i‘m using a gmx-mail-account. there’s often posted the newest and best shit in the world on the main-page.
here are two great stupid news:

Ich nutze einen gmx-mail-account. Oft stehn auf der Startseite die neusten und besten scheiße aus der ganzen welt. also da.
Hier sind zwei diese superstupiden news:

the suspect ones are known as terrorists by the police…
die verdächtigen sind bei der polizei als terroristen bekannt…
verdächtige sind bekannt..

if you don‘t want to be part of the mainstream, you should watch more tv..
falls du nicht zum mainstream gehören willst, solltest du mehr fernsehen schauen.
mainstream? Nein nein!

feel free to correct my bad english.
deutsch ist egal.

Bunt gemischt.

Hallo.

Hier mal ein paar Sachen die ich im Internet entdeckt habe und toll fand:

1. Ich habe nachts irgendwann die Seite http://www.souvenirsfromearth.tv/ geöffnet.
Es handelt sich um visuelle Kunstprojekte, die man sich über einen live-stream im Internet anschauen kann.
Ich habe nur kurz reingeschaut und dabei das hier erschaut:
geige
Irgendein Künstlermensch hat sich eine Vorrichtung mit Mikrophon, Geige und Bogen gebaut und diese am Strand platziert.
Der Wind hat dann „Geige“ gespielt. Fand die Idee ganz toll..

2. Eine Filmempfehlung: „The Day of the Dead“ oder auch „Zombie 2″ (von 1985!).
Ich kenne viele Horror- und Zombiefilme, dieser Film vermittelt aber ganz gut wie wichtig etwas bestimmtes ist.
Auch wenn es in dem Film als „zivilisiertes Verhalten“ abgetan wird. Gemeint ist der Doktor in diesem Film, der von allen
Doofis „Frankenstein“ genannt wird. Er macht Versuche Zombies wieder daran zu erinnern, was sie einmal waren (Menschen).
Sehr eindrucksvoll fand ich diese Szene:
day of the dead

3. Auf diesem Youtube bin ich auf was fabelhaftes gestoßen. Einfach anschauen, geht nicht lang…:

YO!

es wird aktueller.

Jo! In der Diskothek war es spaßig. 30€ versoffen, dafür habe ich aber dem Barkeeper irgendwann gesagt, dass Kapitalismus scheiße ist. Darüber zerbrech ich mir nicht den Kopf und das nicht, weil ich mir der gleichen Logik bedienen möchte (das muss er dann hald auch in kauf nehmen), sondern einfach so. Mein Ich ja auch so, aber ich werde angetrunken etwas einfacher und direkter. Habe an dem Abend viel gelacht, durch die Gegend geloffen und sicher 20g Tabak geraucht. Gespräche über Buddhismus, Geister, Dämonen, das Nirvana. Gespräche über Namen und Gespräche über „und alles klaaaar?“. Yo! aber am witzigsten war dann wohl einfach die Heimfahrt. Etwa 5 Kilometer ohne Licht, alleine und gut dabei mitm Fahrrad. Bei totalem allgegenwärtigem Glatteis. Meine Füße nass und eiskalt, bin ich ungefähr 20 mal hingeflogen und etwa 100 mal beinahe. Es war so witzig :D Wie ich heute Mittag aufwachte musste ich feststellen, dass meine Hand blutete. Ich lag einfach stellenweise total zu auf dem Gehweg, hielt mich am Gartenzaun und an Hoftoren fest, um nicht beim aufstehen wieder umzufliegen und habe über mich und meine Situation gelacht. Wünschte echt, mir wäre jemand mit Kamera gefolgt. Also jemand mit Metallnoppen-Schuhen, oder jemand mit Föhnschuhen, damit der/diejenige nicht auch hinfliegen würde. Heute Mittag aufgewacht und wie auch am Tag zuvor „Hiob – letze Nacht (Dexter Remix)“ angemacht, danach diesen Audio.
Letz Fetz! Kapitalismus ist scheiße! Gebt mir Geld!